Vollautomatische Trockenfütterung

Wie man füttert - So wiegt man...

 

1. Steuerung

Das Herzstück der vollautomatischen Trockenfütterungsanlage, welches sämtliche Abläufe steuert. Der Steuerschaltschrank besteht aus (Steuerungs-Einheiten für Schnecken, Spiralen, Futtermaschinen und Stell-Motoren), Lastschutzschlater, Sicherungen und Uhren. Je nach den Bedürfnissen des Betriebes wird eine massgeschneiderte Lösung offeriert, welche sämtlichen Anforderungen in Bezug auf Oekonomie und Oekologie gerecht wird. Der Lieferumfang umfasst alle benötigten elektronischen Teile, um die Fütterungsanlage vollautomatisch zu steuern. Für eine ausführliche Demonstration des Ihnen offerierten Steuerungssystems stehen wir gerne jederzeit zur Verfügung.

 

2. Material Kreislaufförderung

 

2.1 Futtermaschine

Die Zugstation ist flexibel mit der Möglichkeit stehend, liegend oder hängend zu montieren je nach Platzverhältnissen. Sie ist mit einem wartungsfreien Getriebe ausgerüstet und besteht aus CNS Edelstahl. Dank zwei Umlenkrollen weisst die Zugstation einen sehr hohen Spannweg für das Fiberseils auf. Im Weiteren ist Sie auch mit Sensoren ausgestattet welche eine Überlastung der Anlage nicht zulassen

 

2.2 Bodenentnahme

Die Bodenentnahme wird vom Fiberseil, oder im Ausnahmefall mit einem eigenen Motor angetrieben.
Sie fördert mit einer Schnecke das Transportgut gleichmässig in den Futterstrang und filtert allfällige Fremdkörper heraus.

 

2.3 Sensor

Der Sensor überwacht den Befüllungsvorgang der Anlage. Wenn die letzten Futterstellen voll sind und wieder Futter im Klarsichtrohr erscheint schaltet er die Anlage ab.

 

2.4 Föderseill

Hochwertiges, vorgedehntes Fiberseil welches mit Mitnehmern aus speziellem Kunststoff bestückt ist. Für verschiedene Futtersorten und zu fördernde Materialien, sind die Mitnehmer mit verschiedenen Durchmessern lieferbar. Vorteile: kleines Eigengewicht, keine Korrosion und lange Lebensdauer.

 

2.5 Transportrohr

Transportleitung (PVC) bei der Spirale oder verzinktem Stahlrohr bei der Seilförderung.

 

2.6 Bogen 90 Grad

Der speziell entwickelte Bogen aus Aluminium Spritzguss besteht aus zwei Hälften mit innen liegenden, gelagertem hochwertigem Edelstahlrad. Er gewährleistet einen problemlosen Transport des Futters und eine hohe Lebensdauer. Die Konstruktion ist so ausgelegt, dass eine Hälfte entfernt werden kann, wodurch Reinigungsarbeiten einfach auszuführen sind.

 

2.7 Auslauf

Die aus hochwertigem Kunststoff gefertigten Ausläufe sind mit einem Schieber ausgestattet, der das Oeffnen und Schliessen des jeweiligen Auslaufes ermöglicht. Sie sind alle mit einem Teleskoprohr lieferbar.

 

2.8 Volumendosierer

Der Volumendosierer der in den Grössen 6, 8, 10, und 12 Liter erhältlich ist ermöglicht eine individuelle Sauenfütterung in Zuchtbetrieben. Sie sind aus hochwertigem Kunststoff gefertigt und die Futtermenge ist mit einem manuellen Drehrad frei verstellbar. Die Dosierer können von einer zentralen Stelle aus entleert werden.

 

2.9 Rieselfütterung

SICOTECH Duo-Fix ist eine tierfreundliche Alternative zur normalen Fütterung und Fixierung von Sauen. Mit SICO TECH Duo-Fix wird das Futter gleichmässig mit einer Geschwindigkeit, die der am langsamsten fressenden Sau angepasst ist zugeteilt, so dass alle Tiere während der gesamten Fütterung an ihren Fressplätzen bleiben. Sozusagen eine biologische Fixierung der Sauen während der Fütterung. Weitere Vorteile sind u.a. minimaler Stress während der Fütterung mit sich daraus ergebender Ruhe im Stall, sowie einer optimalen Ausnutzung des Futters.

 

3. Material Spiralstichleitung

 

3.1 Antriebseinheit

Der Antrieb der Förderspirale wird durch einen Getriebemotor sichergestellt. Er ist mit einem elektronischen Füllstandsmelder, einem Leistungsschalter sowie Sicherung und einem Endauslauf bestückt

 

3.2 Spirale und Transportrohr

Das Transportrohr aus PVC, ist je nach Verwendung in den Dimensionen 60mm, 75mm oder 90mm lieferbar.
Die Spirale fördert das Futter im Innern der Transportleitung. Sie besteht aus qualitativ hochwertigem Stahl.

 

3.3 Auslauf

Die aus hochwertigem Kunststoff gefertigten Ausläufe sind mit einem Schieber ausgestattet der das Oeffnen und Schliessen des jeweiligen Auslaufes ermöglicht. Sie sind alle je nach Verwendung mit Anschlussstück und Teleskoprohr lieferbar.

 

4. Material für Silo

 

4.1 Silo

Besteht aus feuerverzinktem Stahlblech mit zentrischem Konus (innen Teflonbeschichtet), 67° Trichterneigung, pneumatisches Füllsystem, 4“ Einblasrohr inkl. Storzkupplung, PVC Entlüftungs-rohr, Mannlochdeckel, Aufstiegsleiter, Sichtfenster, Anpassungsring für den Anbau einer Förderspirale/Förderschnecke

 

4.2 Siloaufnahmekasten

Der benutzerfreundliche und langlebige Aufnahmebehälter ist in einer 30° oder horizontalen sowie in einfacher oder doppelter Ausführung mit Kontroll- und Serviceklappe erhältlich. Er ist aus feuerverzinktem Stahlblech gefertigt und mit einem CNS Abstellschieber mit Regenabdeckung versehen.